Warum kaut man Fingernägel ? Um diese Fragestellung soll es im Folgenden Artikel gehen. Bei einigen beginnt es bereits im Kindesalter, bei anderen zeigt sich es erst später. Doch immer wird es zu einem Problem: Nägelkauen. Was sind die potentiellen Auslöser dafür, welche Folgen kann das Fingernägel kauen haben und welche Möglichkeiten gibt es, das Nägelkauen für immer zu beenden? Fragen, die sich sicherlich jeder Betroffene stellt. Auch die Wissenschaft hat sich bereits Gedanken hierzu gemacht und Studien zur Thematik, warum kaut man Nägel, durchgeführt. Diese besagen, dass fast jedes 3. Schulkind bereits an den Fingernägeln kaut.

Unter Erwachsenen trifft es fast jeden 10.. Was als unschöne Angewohnheit oftmals abgetan wird, kann jedoch tiefer gehende Ursachen haben. Selbst Prominente sind davon nicht gefeit und so zeigen sich immer wieder Persönlichkeiten mit Rang und Namen mit „abgekauten“ Fingernägeln. Eines haben alle Betroffenen gemeinsam. Sobald die in Mitleidenschaft gezogenen Fingernägel von jemanden gesehen werden, macht sich ein Schamgefühl breit. Dies bedeutet, dass ein psychischer Druck auf den Schultern lastet, der immer mehr wird. Fingernägelkauen wird zur Belastung für die Seele und den Körper, denn früher oder später stellen sich aufgrund der dauerhaften Schädigung Krankheiten und Folgen ein.

Warum kaut man Fingernägel?

warum kauen menschen Fingernägel

warum Fingernägel kauen

Oftmals wird gesagt, dass die Psyche eines Menschen schuld daran ist, dass dieser zum Nagelkauer wird. Das klingt plausibel deckt aber die gesamte Bandbreite der möglichen Auslöser nicht ab. Meist kommt der Einstieg über eine bestimmte Situation. Diese erfolgt in er Regel sehr subtil und ist ein schleichender Prozess. Dem Betroffenen ist sein Verhalten oft nicht wirklich bewusst, sodass er sich früher oder später der Frage gegenüber sieht: warum Fingernägel kauen.

Hält diese länger an, kann das Nägelkauen zu einer Gewohnheit werden. Es kann sich sogar zu einer richtigen Sucht entwickeln, vergleichbar mit dem Rauchen. Wobei übrigens Raucher ebenfalls häufig Nägel kauen. Rauchen kann als ähnlicher Ausgleich wie das Fingernägel kauen genutzt werden. Sodass Rückschlüsse auf die Fragestellung, warum kaut man an den Fingernägeln, allein damit beantwortet werden können, dass es eine psychische Entlastung ist. Der Nagelkauer versucht lediglich sich von der momentanen Situation bzw. Gefühlslage zu abzulenken.

Mögliche Ursachen des Fingernägel kauens

Dies liegt mit an den möglichen Ursachen, welche unter anderem Angst, Stress, Nervosität und Langeweile sind. Langjährige Betroffene haben meist in der Kindheit schon begonnen an den Nägeln zu kauen. Bei Befragungen gaben die Probanden zu Protokoll, dass dies meist unbewusst und in Situationen der Fall war, in denen sie sich belastet und gestresst fühlten. Weiterhin sagten sie, dass sie mit schwierigen, nicht oder nur schwer einschätzbaren Gefühlen konfrontiert waren und das Nägelkauen als Ventil nutzten.

Während bei Kindern noch die Chance besteht, dass sich das Problem mit steigendem Alter von alleine gibt, stehen Erwachsene vor Herausforderung. Spätestens, wenn sich die ersten Folgeerscheinungen bemerkbar machen, und die Optik der Nägel unschön geworden ist, wird vielen klar, dass es Zeit ist zu handeln.

warum kaut man Fingernägel